zum Inhalt springen

Publikationen

Selbstständige Schriften

  • Die Grenzziehung zwischen der Rechts- und Sachmängelhaftung beim Kauf (Diss.), Stollfuß 1980
  • Der Ausschluß aus Gesellschaft und Verein (Habilitationsschrift), Carl Heymanns 1987
  • Die Gesellschafterklage in Personengesellschaften und GmbHs, J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 1990
  • Gesellschaftsrecht 1. Aufl., 1994; 2. Aufl., 1996; 3. Aufl., 1999; 4. Aufl., 2000; 5. Aufl. 2002; 6. Aufl. 2005, 7. Aufl. 2008, 8. Aufl. 2011, 9. Aufl. 2014, J. C.B Mohr
  • Bürgerliches Recht, 4. Aufl. 1998 (zus. mit Prof. Dr. J. Gernhuber); 5. Aufl. 2002; 6. Aufl. 2003; 7. Aufl. 2006, 8. Aufl. 2009, C.H. Beck
  • Handbuch des Schuldrechts, Band 6, Kaufrecht, Mohr Siebeck 2006
  • Verbraucherschutz im Zivilrecht, Springer 2010 (zus. mit Prof. Dr. K.-N. Peifer)

 

Herausgebertätigkeiten

  • Einführung in das Kapitalmarktrecht, 2007, C.H. Beck (zus. mit Dr. M. Schlitt); 2. Aufl. 2009; 3. Aufl. 2014, selbst bearbeitet: § 16 Delisting, § 17 Übernahmerecht
  • Rechtsdienstleistungsgesetz, 2008, Verlag Dr. Otto Schmidt (zus. mit Dr. V. Römermann); selbst bearbeitet: § 4
  • Schriftenreihe des Instituts für Anwaltsrecht
  • Schriftenreihe zum Kunst- und Kulturrecht
  • Schriftenreihe zum Gesellschafts-, Bilanz- und Unternehmenssteuerrecht
  • Mitherausgeberin der Festschriften für Bruno Kropff, Marcus Lutter, Harm-Peter Westermann, Friedrich Graf von Westphalen und Georg Maier-Reimer
  • Erman Kommentar zum BGB, ab 13. Auflage

 

Kommentierungen

  • Kommentierung von § 319 - § 328, § 339 - § 358a AktG in: Geßler/Hefermehl/Eckardt/Kropff Kommentar zum Aktiengesetz davon § 319 - § 327 zus. mit Prof. Dr. J. Semler, Franz Vahlen 1991
  • Kommentierung von § 433 - § 515 BGB in: Erman Handkommentar zum BGB, 9. Aufl., 1993; 10. Aufl., 2000; 11. Aufl., 2004, 12. Aufl., 2007, 13. Aufl., 2011, 14. Aufl., 2014, Aschendorff
  • Kommentierung von § 362 - § 393 AktG in: Geßler/Hefermehl/Eckardt/Kropff Kommentar zum Aktiengesetz mit Prof. Dr. J. Semler, Franz Vahlen 1993
  • Kommentierung von § 20 - § 23, § 25 - § 38, § 60 - § 78 UmwG in: Lutter Kommentar zum Umwandlungsgesetz; 1. Aufl., 1996; 2. Aufl., 2000, 3. Aufl. 2004, 4. Aufl. 2009, 5.Aufl. 2014 Verlag Dr. Otto Schmidt
  • Kommentierung von § 319 - § 328 AktG in: Münchener Kommentar zum Aktiengesetz; 2. Aufl. 2001, 3. Aufl. 2010, C.H. Beck
  • Kommentierung von § 161 - § 170 HGB in: Münchener Kommentar zum HGB, C.H. Beck 2002, 2. Aufl. 2007, 3. Aufl. 2012
  • Kommentierung von § 33 WpÜG in: Baums/Thoma, WpÜG, RWS-Verlag 2004, 2. Lfg. 2007, 7. Lfg. 2012, 8. Lfg. 2015
  • Kommentierung von Vor § 373 - § 381 HGB in: Münchener Kommentar zum HGB, 1. Aufl. 2004; 2. Aufl. 2007, 3. Aufl. 2013, C.H.Beck
  • Kommentierung von § 39a WpÜG - § 39c WpÜG in: Münchener Kommentar zum Aktiengesetz; 3. Aufl. 2011

 

Buchbeiträge

  • Die Personengesellschaft als Rechtsform des mittelständischen Unternehmens in Rechtsgrundlagen freiheitlicher Unternehmenswirtschaft, Verlag Dr. Otto Schmidt 1991
  • Die in § 23 AGBG vorgesehene Bereichsausnahme für Gesellschaftsrecht FS Johannes Semler, S. 179 ff, Walter de Gruyter 1993
  • Umgehungen schuldrechtlicher Vorkaufsrechte, FS Joachim Gernhuber, S. 137 ff, J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 1993
  • Wissenszurechnung bei juristischen Personen, FS Karl Beusch, S. 301 ff, Walter de Gruyter 1993
  • Rechtsfolgen verdeckter Sacheinlagen, FS Heinz Rowedder, S. 111 ff, C.H. Beck 1994
  • Verschmelzung von Kapitalgesellschaften, Verschmelzung, Spaltung, Formwechsel, S. 19 ff, Verlag Dr. Otto Schmidt 1995
  • Austrittsrechte als Folge von Mischverschmelzungen und Verfügungsbeschränkungen (§ 29 UmwG), FS Karlheinz Boujong, S. 175 ff, C.H. Beck 1996
  • Das Recht zum Austritt aus der Aktiengesellschaft, FS Carsten Peter Claussen, S. 103 ff, Carl Heymanns 1997
  • Rechtswidrigkeit und Verschulden bei der Haftung von Aktionären und Personengesellschaftern, FS Bruno Kropff, S. 90 ff, IDW-Verlag 1997
  • Bürgschaft und Schuldbeitritt von Geschäftsführern und Gesellschaftern, FS Alfons Kraft, S. 127 ff, Luchterhand 1998
  • Die Abberufung von Gesellschaftergeschäftsführern in der GmbH, FS Wolfgang Zöllner, S. 177 ff, Carl Heymanns 1998
  • Das Beurkundungserfordernis nach § 313 BGB bei Gründung und Beitritt zu einer Personengesellschaft, FS Horst Hagen, S. 277 ff, RWS Verlag 1999
  • Die Finanzierungsverantwortung des Kommanditisten, FS Bernhard Großfeld, S. 319 ff, Verlag Recht und Wirtschaft 1999
  • Sanierung durch Gesellschafterdarlehen - Die neue Regelung von § 32a Abs. 3 S. 3 GmbHG, FS Gerold Bezzenberger, S. 85 ff, Walter de Gruyter 2000
  • Regelungsgehalt und System des deutschen Kaufrechts, Europäisches Kaufgewährleistungsrecht, S. 3 ff, Carl Heymanns 2000
  • Die Verantwortlichkeit des gering beteiligten GmbH-Gesellschafters für Kapitalaufbringung und -erhaltung, FS Marcus Lutter, S. 413 ff, Verlag Dr. Otto Schmidt 2000
  • Folgerungen aus der Aufgabe der Doppelverpflichtungstheorie für die Sozietäten der Freiberufler, FS Martin Peltzer, S. 129 ff, Verlag Dr. Otto Schmidt 2001
  • Die Loslösung vom nicht erwartungsgerechten Vertrag, FS Herbert Wiedemann, S. 75 ff, C.H. Beck 2002
  • Scheinsoziäten als besondere Form der Scheingesellschaft, FS Peter Ulmer, S. 141 ff, Walter de Gruyter 2003
  • Schadensersatz für Mangel- und Mangelfolgeschäden, Das neue Schuldrecht in der Praxis, S. 313 ff, Carl Heymanns 2003
  • Masseverwertung und Gewährleistung, Insolvenzrecht 2003, S. 41 ff, RWS-Verlag 2004
  • Saldotheorie und neues Rücktrittsrecht, FS Walther Hadding, S. 33 ff, Walter de Gruyter 2004
  • Die Grenzen der Einwilligung in physische und psychische Selbstschädigungen, FS Andreas Heldrich, S. 165 ff, C.H. Beck
  • Die Haftung der Mitglieder bei Einflussnahme auf abhängige Vereine, FS Thomas Raiser, S. 99 ff, Walter de Gruyter 2005
  • Rechtsmissbräuchliche Umwandlung, FS Volker Röhricht, S. 129 ff, Dr. Otto Schmidt 2005
  • Kaufrechtliche Gewährleistung und Rechtsbehelfe nach allgemeinem Schuldrecht: Ab wann gilt das Eine, bis wann gilt das Andere?, FS Ulrich Huber, S. 291 ff., Mohr Siebeck 2006
  • Der Verdacht als Mangel, FS Horst Konzen, S. 131 ff., Mohr Siebeck 2006
  • Rechtsdienstleistungen durch Geschäftsführer, ein Fall für das Rechtsberatungsgesetz (RBerG)/ Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG)?, FS Norbert Horn, S. 329 ff., De Gruyter 2006
  • Wer kann ohne besonderen Anlass seine Gesellschafterstellung verlieren?, FS Hans-Joachim Priester, S. 123 ff., Dr. Otto Schmidt, 2007
  • Der Umfang der Haftungsmilderung für den Schuldner im Annahmeverzug des Gläubigers, FS Claus-Wilhelm Canaris, S. 329 ff., C.H. Beck, 2007
  • Die Privatrechtsgesellschaft im Bereich des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts, Privatrechtsgesellschaft, S. 311 ff., Mohr Siebeck 2007
  • Die allgemeine Mängeleinrede des Käufers, ein Auslaufmodell oder eine Rechtsfigur mit Zukunft?, FS Harm Peter Westermann, S. 245 ff., Dr. Otto Schmidt, 2008
  • Berufsrechtliche und zivilrechtliche Sanktionen bei nicht ordnungsgemäßer Verteidigung, Strafverteidigung vor neuen Herausforderungen, S. 395 ff., Duncker & Humblot, 2008
  • Was bleibt vom Standesrecht der beratenden freien Berufe?, Die Umsetzung der Dienstleistungsrichtlinie - Chancen und Risiken für Deutschland, S. 175 ff., Jenaer Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 2008
  • Werbung von Rechtsanwaltskanzleien im Internet, Handbuch Multimedia Recht, 14.1, C.H. Beck, 2008
  • Entgeltliche Mandatsvermittlung und Beteiligung Dritter am Erfolg anwaltlicher Leistung, FS Wolfgang Hartung, S. 9 ff., C.H. Beck, 2008
  • Können juristische Personen/Personengesellschaften Eigenbedarf im Sinne von § 573 Abs. 2 BGB haben?, FS Karsten Schmidt, S.485 ff., Dr. Otto Schmidt, 2009
  • GmbH & Co. KG/UG & Co. KG, Münchener Anwaltshandbuch GmbH-Recht, 1. Aufl. 2002, 2. Aufl. 2009, 3. Aufl. 2014
  • Leichtfertige Vermögenszusagen an Gesellschaften und Vereine, FS Uwe Hüffer, S.237 ff., C.H. Beck, 2009
  • Die Societas Europaea als Gestaltungsalternative für mittelständische Unternehmen, FS Stefan Zimmermann, S. 107 ff., Deutscher Notarverlag, 2010
  • Was sind Vertragsbedingungen im Sinne von § 305 BGB?, FS Friedrich Graf von Westphalen, S. 229 ff., Dr. Otto Schmidt 2010
  • Wettbewerb der Normsetzer im Gesellschaftsrecht, Dimensionen des Wettbewerbs - Europäische Integration zwischen Eigendynamik und politischer Gestaltung, S. 409 ff., Mohr Siebeck 2010
  • Haftungsgrundsätze für Entscheidungen unter Unsicherheit, FS Georg Maier-Reimer, S. 147 ff., C.H. Beck 2010 (zus. mit Prof. Dr. Joachim Hennrichs)
  • Rechtsfolgen bei unterlassener Prüfung der Kreditwürdigkeit, FS Uwe H. Schneider, S. 401 ff., Dr. Otto Schmidt 2011
  • Die Haftungsrisiken des Mittelverwendungskontrolleurs, FS Wulf Goette, S. 113 ff., C.H. Beck 2011
  • Gesellschafterpflichten in der überschuldeten Gesellschaft, FS Günter H. Roth, S. 187 ff., C.H. Beck 2011
  • Durchsetzung von Ersatzansprüchen durch besondere Vertreter in Personengesellschaften, Liber Amicorum für Martin Winter, S. 167 ff., Dr. Otto Schmidt 2011
  • Beendigung von langfristigen Vermögenszusagen des Stifters gegenüber der Stiftung, FS Günter Brambring, S. 91 ff., C.H. Beck 2011
  • Liquidation von Personengesellschaften, Gesellschaftsrecht in der Diskussion 2011, S. 31 ff., Dr. Otto Schmidt 2012
  • Der Einfluss des europäischen Verbraucherrechts auf das BGB, dargestellt am Beispiel des Kaufvertrages, Verbraucherrecht im Umbruch, S. 31 ff., Mohr Siebeck 2012
  • Die actio pro socio und Ansprüche der Gesellschafter aus eigenem Recht in der Liquidation der Personengesellschaften, FS Peter Hommelhoff, S. 275 ff., Dr. Otto Schmidt 2012
  • Unterschiedliche Grenzen bei der Verlagerung von Entscheidungskompetenzen auf Beiräte im Recht der Kommanditgesellschaft und der GmbH?, Gedächtnisschrift für Ulrich Hübner, S. 485 ff., C.F. Müller 2012
  • Gestaltungsfreiheit bei der Bestimmung der Abfindung ausscheidender Aktionäre, FS Michael Hoffmann-Becking, S. 413 ff., C.H. Beck 2013
  • "Umweltverträglicher Konsum durch rechtliche Steuerung?" Neuregelungen im Kauf-, Miet- und Gesellschaftsrecht als Mittel zur Sicherung von Nachhaltigkeit?, FS Michael Adams, S. 173 ff., PL Academic Research 2013
  • Die Abhängigkeit des trans- oder postmortal Bevollmächtigten vom Willen des Erben, FS Egon Lorenz, S. 819 ff., Verlag Versicherungswirtschaft 2014
  • Die actio pro socio im Personengesellschafts- und GmbH-Recht, Enforcement im Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht 2015, S. 209 ff., Mohr Siebeck 2015
  • Die Societas Unius Personae (SUP) - wohin mit der 2. Person?, FS Peter-Christian Müller-Graff, S. 290 ff., Nomos 2015
  • Das Recht des Kommanditisten auf Einberufung bzw. Ergänzung der Tagesordnung der Gesellschafterversammlung, FS Theodor Baums, S. 507 ff. Bd. I, Mohr Siebeck 2017

 

Aufsätze zum Bürgerlichen Recht und Anwaltsrecht

  • Der Leistungsträger als atypischer Erfüllungsgehilfe des Reiseveranstalters, NJW 1980, 1924
  • Kundenschutzproblem bei dreiseitigen Finanzierungsgeschäften, JA 1980, 463
  • Zur Haftung von Fachleuten im Zivilrechtsverkehr, JZ 1982, 627
  • Das Scheitern von Vertragsverhandlungen ohne triftigen Grund, JZ 1984, 708
  • Die Haftung des Experten für seine Expertise gegenüber Dritten, AcP 187 (1987), 285
  • Die Anwendbarkeit des AGBG auf Bestimmungen über den Vertragsabschluß, ZIP 1987, 353
  • Eigentumsverletzungen im Zusammenhang mit fehlerhaften Werkleistungen, JZ 1987, 1098
  • Numerus clausus der Gestaltungsklagen und Vertragsfreiheit, ZZP 1988, 152
  • Aufklärungspflichten ohne Grenzen?, AcP 190 (1990), 609
  • Die Auswirkungen eines Irrtums über politische Entwicklungen auf Testamente und Erbschaftsausschlagungen, NJW 1991, 1208
  • Die Beweislastverteilung bei der Verletzung von Aufklärungspflichten, ZIP 1994, 1162
  • Die Rechtsfähigkeit der Erbengemeinschaft, AcP 197 (1997), 304
  • Haftungsbeschränkungs- und Kündigungsmöglichkeiten für volljährig gewordene Personengesellschafter, ZIP 1999, 597
  • Die Haftung des Abschlußprüfers gegenüber Dritten, ZGR 1999, 583
  • Prozessfinanzierungsvertrag mit gewerbsmäßigem Prozessfinanzierer - ein Gesellschaftsvertrag, BB 2000, 729
  • Anwaltshaftung zu Nichtvertragspartnern, AnwBl 2000, 209
  • Anwaltliche Berufspflichten - Verstöße gegen § 43 BRAO und anwaltsgerichtliche Maßnahmen, MDR 2000, 869, zus. mit K. Piepenstock
  • Rechtsberatung durch Telefonhotlines, ZIP 2000, 2005
  • Anwaltshaftung bei gemeinschaftlicher Berufsausübung, ZAP 2001, Fach 23, 551
  • Rechtsberatung und Streitschlichtung im Internet - (k)ein Fall für das Rechtsberatungsgesetz?, BB 2001, 1111 ff.
  • Anpassung von Sozietäts- / Praxenkauf- und Abfindungsverträgen infolge des Wegfalls des Verbots der Simultanzulassung, AnwBl. 2001, 377
  • Die Bezahlung von Rechtsanwaltshonoraren mit Gesellschaftsanteilen, NZG 2001, 645
  • Rechtsschutzversicherungen und alternative Prozessfinanzierungen, AnwBl 2001, 540
  • Vorschläge für eine Neuregelung der anfänglichen Unmöglichkeit und des anfänglichen Unvermögens, JZ 2001, 433
  • Die Entwicklung der Rechtsprechung im anwaltlichen Berufsrecht in den Jahren 1999 und 2000, NJW 2002, 188
  • Die Berufsgerichtsbarkeit der freien Berufe, NJW 2002, 1369
  • Fehlerhafte Beratung und Anwaltshaftung nach neuem Schuldrecht, AnwBl 2002, 258
  • Werbung von Rechtsanwälten mit von Privaten erworbenen Titeln, NJW 2003, 1099, zus. mit Prof. Dr. M. Henssler
  • Die Zukunft des Marktes für Rechtsberatung, AnwBl 2004, 208
  • Die Entwicklung der Rechtsprechung zum anwaltlichen Berufsrecht in den Jahren 2001 bis 2003, NJW 2004, 1146
  • Die Unabhängigkeit des Rechtsanwalts, AnwBl 2004, 463
  • Der Ausschluss aus Freiberuflersozietäten und Mitunternehmergesellschaften ohne besonderen Anlass, DStR 2004, 1750
  • Die Haftung der Zigarettenhersteller für Gesundheitsschäden durch Rauchen, NJW 2004, 265, zus. mit M. Adams, A. Bornhäuser und M. Pötschke-Langer
  • Ausländische Rechtsberatungsgesellschaften in Deutschland, NJW 2005, 465, zus. mit Prof. Dr. H. F. Müller
  • Das Problem der Vertretung widerstreitender Interessen und ihre Vermeidung, AnwBl 2005, 437
  • Die Entwicklung der Rechtsprechung zum anwaltlichen Berufsrecht in den Jahren 2004 und 2005, NJW 2006, 2306
  • Die Vertretung mehrerer Miterben durch einen Rechtsanwalt bzw. eine Sozietät, ZEV 2006, 386
  • Die Zukunft des Erfolgshonorars, AnwBl 2007, 469
  • Die Auswirkungen des neuen Rechtsdienstleistungsgesetzes auf den erbrechtlichen Beratungsmarkt, ZEV 2008, 257
  • Wer trägt die Lasten, wenn ein vermachtes Grundstück belastet ist?, ZEV 2008, 510, zus. mit Stefan Rizor
  • Die Entwicklung der Rechtsprechung zum anwaltlichen Berufsrecht in den Jahren 2006 bis 2008, NJW 2008, 3621
  • Befangenheit wegen Vorbefassung des Sozius?, NJW 2009, 1563
  • Vertragsverbindungen, JuS 2010, 93
  • Rechtliche Befugnisse und Werbemöglichkeiten von Testamentsvollstreckern, ZEV 2010, 69
  • Die Entwicklung der Rechtsprechung zum anwaltlichen Berufsrecht in den Jahren 2009 bis 2010, NJW 2010, 3551
  • Die Entwicklung des anwaltlichen Berufsrechts, NJW 2011, 3767
  • Die Entwicklung des anwaltlichen Berufsrechts, NJW 2012, 3622
  • Die Entwicklung des anwaltlichen Berufsrechts, NJW 2013, 3620
  • Die Verwendung post- und transmortaler Vollmachten zum Nachteil des Erben, ZEV 11/2014, 579
  • Die Entwicklung des anwaltlichen Berufsrechts im Jahr 2014, 3699
  • Wohngemeinschaften und nichteheliche Lebensgemeinschaften als Mieter, JZ 2015, 1027
  • Keine Einschränkung bei transmortaler Vollmacht durch einen etwaigen Zustimmungsvorbehalt von Erben, ZEV 11/2015, 648
  • Die Entwicklung des anwaltlichen Berufsrechts, NJW 2015, 3621

 

Aufsätze zum Handels-, Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht

  • Rechtsschutz gegen fehlerhafte Maßnahmen der Geschäftsführung, DB 1981, 407
  • Haftung für fehlerhafte Geschäftsführung in der GmbH & Co KG, BB 1981, 581
  • Nachforderung von Sicherheiten bei der Kreditvergabe durch Banken, ZIP 1981, 586
  • Unerwartete Verbindlichkeiten beim Unternehmenskauf, ZGR 1981, 622
  • Vereinsaufnahme und Kontrahierungszwang, AcP 182 (1982), 182
  • Einsicht- und Auskunftsrechte des GmbH-Gesellschafters nach neuem Recht, ZHR 1982, 211
  • Die Einflüsse des Haushaltsrechts auf das Gesellschaftsrecht, WM 1984, 385, zus. mit Prof. Dr. Marcus Lutter
  • Die unbeschränkte Haftung beschränkt haftender Gesellschafter für die Verletzung von Aufklärungspflichten im vorvertraglichen Bereich, ZGR 1986, 580
  • Der Schutz bekannter Marken vor dem Vertrieb branchenfremder Waren unter Benutzung übereinstimmender Zeichen, NJW 1987, 105
  • Wozu dient die Registersperre des § 7 Abs. 2 GmbHÄndG?, NJW 1987, 2410
  • Vereinsordnungen, ZHR 152 (1988), 242
  • Die Börsentermingeschäftsfähigkeit, WM 1988, 1077
  • Zur Umgehung von Vinkulierungsklauseln in Satzungen von Aktiengesellschaften und Gesellschaften mbH, AG 1989,109, zus. mit Prof. Dr. Marcus Lutter
  • Zum Informationsrecht in der GmbH und Co KG, ZGR 1989, 545
  • Auskunftserteilung und Haftung des Vorstands im bürgerlichrechtlichen Verein, ZIP 1989,962
  • Was bringt der Vorschlag einer 13. EG-Richtlinie über Übernahmeangebote für das deutsche Recht?, WM 1989,1233
  • Gesellschaften als Inhaber vinkulierter Aktien und Geschäftsanteile, AG 1989, 409, zus. mit Prof. Dr. Marcus Lutter
  • Rückverlagerung von Entscheidungskompetenzen der Hauptversammlung auf den Vorstand, AG 1990, 133
  • Neue Regeln zum Insiderhandel, ZBB 1990, 128
  • Die Anfechtung wegen arglistiger Täuschung bei der Übertragung von GmbH-Geschäftsanteilen, ZGR 1991, 452
  • Der geänderte Vorschlag einer 13. EG-Richtlinie betreffend Übernahmeangebote, WM 1991, 1361
  • Probleme bei der Aufbringung der Abfindung für ausgetretene GmbH-Gesellschafter, GmbH-R 1991, 185
  • Einführung ins Konzernrecht, JA 1992, 11
  • Die Haftung von Organmitgliedern nach Deliktsrecht, ZHR 157 (1993), 451
  • Geschäftsführerhaftung wegen Konkursverschleppung und Neugläubigerschaden, GmbHR 1994, 665
  • Die Auslegung von Gesellschaftsverträgen und Satzungen, ZGR 1995, 68
  • Just-in-time-Geschäfte, Qualitätssicherungsvereinbarungen und Rügelast, NJW 1996, 1777
  • Plädoyer für eine Abschaffung der Rechtsregeln für eigenkapitalersetzende Gesellschafterdarlehen, GmbH-Rdsch 1997, 1
  • Die Entwicklung des Gesellschaftsrechts 1995/ 1996, JZ 1997, 698, zus. mit Dr. Hans-Friedrich Müller
  • Die Entwicklung des Gesellschaftsrechts 1997/1998, JZ 1999, 442, zus. mit Dr. Hans-Friedrich Müller
  • Die Europäisierung des Übernahmerechts, AG 2001, 288
  • Die Entwicklung des Gesellschaftsrechts 1999/2000, JZ 2001, 1120, zus. mit Dr. Hans-Friedrich Müller
  • Die neue Squeeze-out-Regelung, ZIP 2002, 18
  • Die Auswirkungen der Publizitätsnormen auf die Haftung des Kommanditisten, ZGR 2003, 541
  • Rechts- und Sachmängelhaftung beim Kauf von Unternehmensanteilen, NZG 2003, 372
  • Die Auswirkungen der Macrotron-Entscheidung auf das kalte Delisting, ZIP 2004, 542
  • Die Entwicklungen des Gesellschaftsrecht in den Jahren 2000 bis 2003, JZ 2004, 439
  • Verlustausgleich nach § 302 AktG und reale Kapitalaufbringung, NZG 2005, 781
  • Gutgläubiger Erwerb von GmbH-Anteilen, ZIP 2006, 685, zus. mit Christian Gehling und Désirée Rodewig
  • Das Mindestkapital im System des festen Kapitals, ZGR 2006, 17, zus. mit Prof. Dr. Horst Eidenmüller und Prof. Dr. Ulrich Noack
  • Cash-Pooling und Sacheinlagen: Was bringt das MoMiG, was könnte es bringen?, WM 2006, 2333
  • Der gutgläubige Erwerb von GmbH-Anteilen: Eine neue Option, Der Konzern 2007, 13
  • Der Gläubigerschutz bei grenzüberschreitenden Verschmelzungen nach dem Entwurf eines zweiten Gesetzes zur Änderung des UmwG, Der Konzern 2007, 106
  • Die Vereinbarkeit der Angemessenheitsvermutung von § 39 a III 3 WpÜG mit höherrangigem Recht, NZG 2009, 332
  • Auslegung von Unternehmens- und Umwandlungsverträgen, ZGR 2009, 647
  • Satzungsfreiheit für das Beschlussmängelrecht, NZG 2009, 967
  • Vermietung durch Personengesellschaften und Eigenbedarf, NJW 2009, 3486
  • Leistungen causa societatis als Sonderfall des Schenkungsrechts?, NZG 2011, 613
  • Neuere Entwicklungen im Recht der Personengesellschaften, JA 2011, 881
  • Grenzen der Gestaltungsfreiheit bei der Einrichtung von Beiräten und der Schaffung von Vertreterklauseln im Recht der Kommanditgesellschaft, ZEV 2011, 283
  • Die Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung - sinnvolle Ergänzung des PartGG oder systemwidrige Privilegierung einiger Weniger?, ZIP 2012, 1115
  • Die Zwangseinziehung von GmbH-Geschäftsanteilen, GmbHR 2012, 769
  • Interne Aufklärungspflichten von Vorstand und Aufsichtsrat, NZG 2013, 841
  • Haftungsvereinbarungen zwischen Aktiengesellschaft und Vorstandsmitgliedern, AG 2013, 813
  • Die Rechtsstellung des Legitimationsaktionärs, ZGR 2015, 347
  • Die Auswahl von Aufsichtsratsmitgliedern insbesondere bei Unternehmen mit maßgeblicher Beteiligung der öffentlichen Hand, NZG 2015, 609
  • Die Bindung der Aktiengesellschaft an Beschlussanträge ihrer Aktionäre, AG 2015, 689
  • Die Abwälzung von Bußgeldern, Verbands- und Vertragsstrafen im Wege des Regresses, NZG 2016, 1121
  • Der Einfluss des Aufsichtsrats auf die Geschäftsführung - was ist erwünscht, was ist erlaubt?, ZIP 2016, 2009

 

Buchbesprechungen

  • Die Einführung von Geschäftsbereichsorganisationen (Eduard Gabele), ZHR 146 (1982)
  • Die Informationsrechte des GmbH-Gesellschafters (Jörg Tietze), ZHR 150 (1986)
  • Corporate Governance and Directors? Liabilities (Klaus J. Hopt und Gunther Teubner, Hrsg.), ZfB 1986, 195
  • Die Publikums-Kommanditgesellschaft und die gesellschaftsrechtlich geschützten Interessen (Jürgen Dietrich), ZHR 152 (1988)
  • Die Haftung von Börseninformationsdiensten (Christine von Hertzberg), ZBB 1989, 151
  • Leistungsklagen zur Erzwingung rechtmäßigen Vorstandsverhaltens in der Aktiengesellschaft (Michael Pflugradt), ZHR 156 (1992), 75
  • Gesellschafterschutz bei Ausgliederungen durch Einzelrechtsnachfolge (Ahrend von Riegen), ZHR 163 (1999), 720
  • Anwaltliches Berufsrecht (Volker Römermann, Wolfgang Hartung), JZ 2003, 412.
  • Gesetzlich nicht geregelte Schuldverträge (Markus Stoffels), JZ 2003, 788.

 

Urteilsanmerkungen

  • BGH WuB II C § 61 Abs. 1 GmbHG 1.86, Veräußerung eines Gesellschafteranteils bei Zerwürfnis der Gesellschafter einer Zweimann-GmbH
  • OLG Hamburg EWiR Art. 12 GmbHÄndG 1/1987, 599, Auflösung der Komplementär-GmbH
  • OLG Celle WM 1988, 497, Einschränkung der satzungsmäßig vorgezeichneten Rechtsstellung von Vereinsmitgliedern durch Beschluss der Mitgliederversammlung
  • BGH JR 1988, 462, Einräumung einer Sicherungshypothek zugunsten des Werkunternehmers
  • OLG Köln EWiR § 11 GmbHG 2/1989, 171, Leistung der Einlageschuld eines GmbH-Gesellschafters an die Vorgründungsgesellschaft
  • BGH EWiR § 25 BGB 2/1989, 1065, Auschluss aus dem Verein
  • BGH JZ 1989, 958, Gesellschaftsvertragliches freies Kündigungsrecht eines Gesellschafters
  • BGH WuB II C § 14 GmbHG 1.90, Feststellungsklagen eines GmbH-Gesellschafters gegen Gesellschaft und Mitgesellschafter
  • BGH JZ 1991, 146, Haftung des Kommanditisten bei Konkurs eines aus der KG hervorgegangenen Rechtsträgers
  • BGH EWiR § 25 BGB 1/1991, 535, Ausschluss aus einer Gewerkschaft wegen Unterstützung gewerkschafts- feindlicher Organisationen
  • BGH LM 2/1992 = § 765 BGB Nr 76. Bl. 3, 265, Das Akzessorietätsprinzip bei der Bürgschaft
  • BGH LM 3/1992 = § 9 (Bl) AGBG Nr. 39 Bl. 2, 535, Inhaltskontrolle von Allgemeinen Bausparbedingungen
  • BGH LM 5/1992 = § 469 BGB Nr. 72 Bl. 865
  • BGB LM 5/1992 = § 9 (Ce) AGBG Nr. 48 Bl. 944
  • BGB LM 8/1992 = § 249 (A) BGB Nr. 95 Bl. 3, 1414, Entschädigung für entgangene Gebrauchsvorteile
  • OLG Stuttgart WuB II A § 141 AktG 2.92, Reduzierung des Vorzugsdividendensatzes im Zuge einer Kapitalerhöhung
  • BGB LM 10/1992 = § 774 BGB Nr. 24 Bl. 1833, Auswirkung der Entlassung eines Mitbürgen auf die Ausgleichspflicht im Innenverhältnis
  • LG München WuB II A. § 186 AktG 2.92, Teilanfechtung eines Hauptversammlungsbeschlusses (gekreuzter Bezugsrechtsausschluss)
  • LG Frankfurt WuB II A. § 118 AktG 1.93, Ankündigung von Opposition in der Hauptversammlung zur Durchsetzung eines Aktienverkaufs an ein Vorstandsmitglied
  • BGH LM 2/1993 = § 537 BGB Nr. 47 Bl. 253, Sachmangel der Mietsache bei der Nutzung entgegenstehender öffentlich-rechtlicher Vorschriften
  • BGH LM 2/1993 = § 9 (Bi) AGBG Nr. 10 Bl. 483, Pflicht des Reisenden zur Leistung von Vorauszahlungen
  • BGH EWiR § 27 BGB 1/1993, 337, Haftung eines Vorstandsmitglieds bei Überschreitung einer der Vereinssatzung widersprechenden Geschäftsordnung
  • BGH LM 4/1993 = § 620 BGB Nr. 3 Bl. 651, Kündigungsschutzmöglichkeiten in AGB für Unterrichtsverträge
  • BGH LM 4/1993 = § 9 (Bg) AGBG Nr. 15 Bl. 735, Interventionsklausel und Gewährleistungsausschluss in AGB
  • BGH LM 5/1993 = § 635 BGB Nr. 99 Bl. 813, Verjährung von Schadensersatzansprüchen bei fehlerhafter Werkvertragsleistung
  • BGH LM 8/1993 = § 552 BGB Nr. 6 Bl. 1421, Haftung des Mieters bei Auszug vor dem Endtermin
  • BGH LM 9/1993 = § 157 D BGB Nr. 59 Bl. 1609, Haftung des Verkäufers gegenüber dem Kreditgeber bei einem finanzierten Abzahlungskauf
  • BGH WuB IV A. § 852 BGB 2.94, Wissenszurechnung bei juristischen Personen
  • LG Stuttgart EWiR § 339 AktG 1/1994, 429, Anfechtung eines einem Verschmelzungsvertrag zustimmenden Hauptversammlungsbeschlusses
  • BGH LM 9/1994 = § 765 BGB Nr. 94/95 Bl. 1647, Risikoverteilung zwischen Bürgen und Gläubigern bei der Hereinnahme weiterer Sicherheiten
  • BGH JZ 1994, 964, Haftung des Geschäftsführers bei Verletzung der Pflicht zur Konkursantragsstellung
  • BGH JZ 1995, 577, Zustimmung des Kommanditisten bei der Veräußerung des gesamten Gesellschaftsvermögens
  • BGH JZ 1996, 258, Zeitpunkt der Ablieferung einer Kaufsache
  • BGH EWiR § 25 KapErG 1/1996, 267, Fehlende Eintragung einer Verschmelzung
  • BGH JZ 1997, 1066, Abfindung eines aus einer Gesellschaft mit ideeller Zielsetzung ausscheidenden Gesellschafters
  • BGH JZ 1999, 145, Nichtigkeit von formularmäßigen Bürgschaftsklauseln im kaufmännischen Verkehr
  • AnwG München EWiR § 59b BRAO 1/1999, 597 , Werbung eines Rechtsanwalts mit Tätigkeitsschwerpunkten (zus. mit Dr. Sandra Kind)
  • OLG Düsseldorf EWiR § 19 GBO 1/99, 785 , Bevollmächtigung zur Grundstücksbelastung (zus. mit Christian Schaaf)
  • BGH EWiR § 126 AktG 1/2000, 367, Frist zur Stellung von Gegenanträgen auf der nächsten Hauptversammlung
  • OLG Düsseldorf NZG 2000, 476, Actio pro socio in der KG sowie Vorbereitung und Durchführung der Liquidation
  • OLG München EWiR Art. 1 § 1 RBerG 1/2000, 693, Rechtsberatung über Telefon-Hotline
  • OLG Düsseldorf ZEV 2000, 460, Geschäftsmäßige Testamentsvollstreckung durch Steuerberater
  • OLG Köln NZG 2000, 1137, Beschluss zur Entlastung des Geschäftsführers und dessen Anfechtung
  • OLG Karlsruhe ZEV 2001, 37, Rechtsbesorgende Nachlasstätigkeit von Erbenermittlern
  • BGH EWiR § 166 BGB 1/2001, 55, Zurechnung der Kenntnis bei einem genehmigten beurkundungsbedürftigen Rechtsgeschäft
  • OLG Düsseldorf ZEV 2002, 32, Verwaltungsvollstreckung durch Banken und die Erlaubnispflicht nach dem RBerG
  • BVerfG ZEV 2003, 119, Sachverhaltsklärung im Hinblick auf Rückübertragungsansprüche durch Erbenermittler
  • BGH BB 2003, 599, Anwalts-Hotline im Hinblick auf das Berufs- und Wettbewerbsrecht
  • BGH ZEV 2003, 469, Rechtsbesorgende Nachlasstätigkeiten von Erbenermittlern
  • BVerfG AnwBl 2003, 656, Zur Bedeutung der Berufsfreiheit von Rechtsanwälten
  • AGH Celle ZKM 2003, 86, Sozietätsfähigkeit von Mediatoren
  • BGH JZ 2004, 681, Haftung bei Gründung einer Sozietät für die Schulden der Altkanzlei
  • BGH EWiR § 6 BORA 2/2004, 1079, Werbung eines Rechtsanwalts mit Umsatzzahlen, zus. mit Sten Frenzel
  • BGH BGH-Report 2004, 1483, Haftung eines Sachverständigen
  • BGH EWiR § 161 HGB 1/2005, 25, Eingriff in Mitgliedschaftsrechte bei Gruppenvertretung
  • LG München EWiR § 33 WpÜG 1/2005, 139, Vorratsbeschlüsse zur Abwehr von Übernahmen
  • BGH BGH-Report 2005, 545, Agenturgeschäft im Gebrauchtwagenhandel
  • OLG München EWiR § 69 UmwG 1/2006, 29, Differenzhaftung bei Verschmelzung
  • BGH JZ 2006, 258, Teilrechtsfähigkeit der Wohnungseigentümergemeinschaft
  • OLG Brandenburg EWiR § 3 GmbHG 1/2006, 619, Verlustübernahmepflicht des GmbH-Gesellschafters
  • LG Bonn JZ 2007, 203, Zur Problematik eines Prozessfinanzierungsvertrages im Rahmen der Beitreibung einer anwaltlichen Honorarforderungen
  • BGH AnwBl 2007, 568, Kombinationen von Beratungsverträgen und Aufsichtsratsmandaten
  • BGH BGH-Report 2007, 866, Haftung der Rechtsanwaltssozietät für deliktisches Handeln eines Scheinsozius
  • BGH JZ 2008, 661, Aufklärung über Beratung des Gegners des jetzigen Mandanten durch eine Sozietät
  • BGH EWiR § 346 BGB 2/2008, 739, Wertersatz für Belastung des nach Rücktritt zurückzugewährenden Gegenstands bei Unmöglichkeit ihrer Beseitigung
  • BGH EWiR § 439 BGB 1/2009, 75, Kein Wertersatz für Nutzungen einer mangelhaften Sache nach Rücktritt beim Verbrauchsgüterkauf
  • BGH EWiR § 280 BGB 11/2009, 731, Ersatz des mangelbedingten Nutzungsausfallschadens des am Vertrag festhaltenden Käufers
  • BGH EWiR § 474 BGB 1/2011, 631, Anwendbarkeit der Verbrauchsgüterkaufvorschriften auch auf branchenfremdes Nebengeschäft eines Unternehmers
  • OLG Frankfurt/M. EWiR § 20 UmwG 1/2012, 331, Zur Frage der Anwendung von § 20 Abs. 2 UmwG auf eine mit der Verschmelzung verbundene Kapitalherabsetzung
  • BGH NJW 2012, 2435, Akzessorische Haftung berufsfremder Sozien einer gemischten Anwaltssozietät für berufliche Fehler
  • AnwGH Schleswig ZEV 2014, 207, Verstoß gegen das Vertretungsverbot von § 45 Abs. 1 BRAO
  • OLG Karlsruhe ZEV 2014, 378, Kein Parteiverrat eines Rechtsanwalts bei Vertretung der Pflichtteilsberechtigten nach Beratung des Erblassers bzgl. der Testamentserrichtung
  • BGH BB 2014, 2325, Ausschluss eines Gesellschafters aus wichtigem Grund ohne Abfindung
  • BGH BB 2015, 333, Die Aufgabe des Bestimmtheitsgrundsatzes, was bleibt vom Minderheitenschutz in der Personengesellschaft?
  • OLG München ZEV 2015, 651, Wirksame Vormerkungsbewilligung eines durch transmortale Vollmacht ermächtigten GbR-Mitgesellschafters
  • BGH ZErb 2016, 121, Entgeltlichkeit bei Zuwendung gegen Erbverzicht
  • BGH BB 2016, 1170, Beteiligung von Gesellschaften an Rechtsanwaltsgesellschaften